Kräuterheilkunde an der Eppendorfer Landstraße

{lang: 'de'}
Zwei Mitarbeiterinnen der Goerne-Apotheke vor dem Straßen-Kräutergarten (Bild: L. Niedeggen)

Die beiden Mitarbeiterinnen der Goerne Apotheke vor dem Straßen-Kräutergarten (Bilder: L. Niedeggen)

Als Fußgänger in Eppendorf lernt man ganz nebenbei noch etwas zum Thema Kräuterheilkunde. Wie wirken sich Salbei, Frauenmantel und Co. auf den menschlichen Organismus aus und bei welchen Beschwerden helfen sie? Möchte man darüber mehr erfahren, lohnt sich ein Blick auf eines der Beete vor der Goerne Apotheke (Ecke Goernestraße/Eppendorfer Landstraße).


Wie entstand die Idee, vor einer Apotheke einen Kräutergarten anzulegen? Um dies zu erfahren, habe ich mit mit zwei Mitarbeitern der Apotheke gesprochen.



Johanniskraut wirkt bei leichten Depressionen (Bild: L. Niedeggen)

Johanniskraut wirkt bei leichten Depressionen

Die Idee für den Kräutergarten entstand aus der Auseinandersetzung mit der Pflanzenart Lavendel und ihren mögichen Anwendungsgebieten. Den meisten Menschen mag dieses Gewächs eher als Zierpflanze oder zur Gewinnung von Duftstoffen bekannt sein, denn als pflanzliches Arzneimittel. Lavendelblüten haben aber leicht beruhigende und gallentreibende Eigenschaften, weshalb sie zur Linderung von Beschwerden wie innerer Unruhe, Migräne, Einschlafstörungen und auch bei nervösen Magenbeschwerden verwendet werden können.


Salbei - heißer Tipp bei Halsschmerzen (Bild: L. Niedeggen)

Salbei - ein heißer Tipp bei Halsschmerzen

Um Menschen in der Stadt Aussehen und Funktion von Heilkräutern näher zu bringen, habe man sich dazu entschlossen, Lavendel und weitere Heilpflanzen in das Beet vor der Apotheke einzusetzen, so die Apotheken-Mitarbeiterin Frau Schiefferdecker. Ihr persönlicher Favorit sei der Salbei. Auf dessen heilende Wirkung Salbei weist bereits der Name (lat. salvare = heilen) hin. Verwendung findet Salbei vor allem bei Halsschmerzen oder übermäßigem Schwitzen.


Frauenmantel wirkt u. A. bei Regelbeschwerden (Bild: L. Niedeggen)

Frauenmantel wirkt auch bei Regelbeschwerden

Meine zweite Interviewpartnerin, Frau Schulze-Witt hingegen verriet mir, dass sie besonders Thymian empfehle. In Form von Teedrogen wirke er besonders husten- und schleimlösend. Salbei als auch Thymian sind winterfeste Pflanzen, können also ganzjährig überdauern. Ideal für jeden, der nun auf den Geschmack gekommen ist, sich eine private pflanzliche Hausapotheke auf dem Balkon oder im Garten anzulegen.

Auf die Frage, welche Resonanz der Kräutergarten bislang erhalten hatte, sagten die beiden Mitarbeiterinnen der Apotheke: „Es bleibt abzuwarten, ob uns unsere Kunden auf den Kräutergarten ansprechen. Bislang sind noch keine Reaktionen gekommen, aber er existiert ja auch erst seit drei Tagen.“

Lisa Niedeggen

{lang: 'de'}
Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.